≡ Menu
Fragen »

Abschreibung PKW+Zimmer – Mietvertrag Auto mit Ehemann

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenAbschreibung PKW+Zimmer – Mietvertrag Auto mit Ehemann

Uhr
Von: VRP56
2 Antworten
Guten Tag,
zähle seit kurzen zu den Kleinunternehmer nebenberuflich (Schreibbüro). Bin sonst hauptberuflich Angestellt. Mein Mann und ich besitzen 2 Autos, beide auf seinen Namen angemeldet. Eins benutze ich privat, für den Weg zu meiner Arbeit und teilweise für meine sebstständige Arbeit (homeoffice+Arbeit bei den Kunden vor Ort). Habe irgendwo gelesen, daß mein Mann mir ein Mietvertrag für sein Auto mit 0,50/km schreiben könnte? Oder welche Regelung gilt in dem Fall? 1%?
Nächste Frage: ist das Arbeitszimmer komplett absetzbar, obwohl ich ein Teil meiner Selbstständige Tätigkeit direkt bei den Kunden erledige. Oder muss ich da nur anteilig rechnen, je nach Zeit?
Vielen Dank für eure Antworten.
LG. 😀

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

das mit dem “irgendwo gelesen” vergessen Sie mal schnell wieder.

Einfachste und praktischste Lösung:
Reisekostenabrechnung mit 0,30 EUR pro gefahrenem Kilometer.

Arbeitszimmer wird vermutlich nicht abzugsfähig sein, da Ihre Arbeitnehmertätigkeit und selbständige Tätigkeit zusammengerechnet werden und Sie dann nicht mehr als 50 % Ihrer Arbeit im Arbeitszimmer verrichten. Genaueres wenn die geänderte Gesetzeslage, aufgrund des Bundesverfassungsgerichtsurteils, endgültig vorliegt.

Von: Kexel
Uhr

nach dem aktuell vom Bundesrat zugestimmten Jahressteuergesetz 2010, können Kosten für ein Arbeitszimmer bis zu 1.250 Euro geltend gemacht werden, wenn für die betriebliche oder berufliche Tätigkeit kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht.
Die Beschränkung der Höhe nach gilt nicht, wenn das Arbeitszimmer den Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Betätigung bildet.