≡ Menu
Fragen »

Arbeits/ Übernachtungszimmer absetzen

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenArbeits/ Übernachtungszimmer absetzen

Uhr
Von: Bernd
5 Antworten
Guten Tag zusammen,

ich wohne in Münster mit meiner Familie und arbeiten
tue ich in Bochum (40 km entfernt von MS).

Ich bin selbständig tätig und meine Arbeitszeit in Bochum
ist von 12-21 Uhr.

Eine Bekannte von mir hat zum 01.08.12 eine 2-Zimmer-Wohnung
in BO gemietet. In der Nähe von meinem Arbeitsort. Die Wohnung ist
60 qm groß.

Nun meine Frage: Kann ich von meiner Bekannten ein Zimmer für mieten,
wo ich mein kleines Büro einrichte und auch öfter mal meine Pausen da
verbringe oder auch mal da übernachte?

Sie soll 350 Warmmiete zahlen. Mit Strom, Internet, TV usw. wird sie
die Wohnung ca. 500 Euro mtl. kosten.

Kann ich monatlich für Pauschal 200 Euro die Wohnung bzw. das
eine Zimmer für mich mieten?

Kann ich die ganzen Möbel für das eine Zimmer
komplett absetzen? Tv, Schlafcouch, Schrank, Tisch usw.?

Wäre schön, wenn ich eine Antwort bekommen würde.

Danke und Gruß

Bernd

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

es handelt sich in Ihrem Fall um Reisekosten, die in der anfallenden Höhe in vollem umfang steuerlich abzugsfähig sind.

Von: Bernd
Uhr
Hallo und sorry, dass ich lange nicht on war…. war erkrankt.

Meine weitere Frage: Meine Bekannte arbeitet und verdient ca. 1200 Euro
netto. Muss Sie die Mieteinnahmen von mir versteuern bzw. bei
ihrer Einkommensteuererklärung angeben?

Von: Kexel
Uhr

ja, theoretisch sind die Einnahmen aus der Untervermietung zu versteuern.
Aber die selbst gezahlte Miete ist anteilig als Werbungskosten gegenzurechnen, so dass sich per Saldo kein steuerpflichtiger Überschuss ergibt.

Von: Bernd
Uhr
gibt es irgendwie ein Rechenbeispiel oder kann ich das ihr igendwie
einfacher erklären?

mehr Details:

ist eine 2-Zimmerwohnund mit Küche und Bad.

Sie zahlt 280 Euro Kaltmiete und 70 Euro Nebenkosten.
Hinzu kommen 120 Euro für Strom/Gas und 30 Euro
Internet/Telefon.

Von mir bekommt sie 200 Euro pauschal. Das eine Zimmer
gehört mir allein und alles andere darf ich mit benutzen.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen im voraus.

Von: Kexel
Uhr

280 + 70 + 120 + 30 = 500
500 : 2 Personen = 250 pro Person
Einnahme 200 – Ausgaben 250 = Verlust -50