≡ Menu
Fragen »

Bei Weihnachtsfeier alle Mitarbeiter gleich?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenBei Weihnachtsfeier alle Mitarbeiter gleich?

Uhr
Von: Ratsuchender
1 Antworten
Zu einer Weihnachtsfeier wurden alle freien Mitarbeiterinnen als auch 410€ Kräfte und Teilzeitkräfte einer Praxis eingeladen.

Kann nun der Betrag zu 100% als Betriebsausgabe bei den Bewirtungskosten angesetzt werden, oder muß zwischen den einzelnen Beschäftigungsformen unterschieden werden?

Freie Mitarbeiter 100% ?

Teilzeitkräfte 70%?

400 € Kräfte ?

Für eine Anwort wäre ich dankbar.

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

bei Bewirtungen aus geschäftlichem Anlass erkennt das Finanzamt lediglich 70 % als Betriebsausgabe an. Die Vorsteuer dagegen darf aus dem vollen Betrag gezogen werden. Bei betriebsinternen Bewirtungen greift die Abzugsbeschränkung nicht. Werden also ausschließlich Mitarbeiter und Kollegen bewirtet, können 100 % der Aufwendungen geltend gemacht werden. Freie Mitarbeiter und Handelsvertreter gelten in diesem Zusammenhang nicht als “Betriebsinterna”. Werden sie bewirtet, gelten die Abzugbeschränkungen wie bei einem geschäftlichen Anlass (Urteil Bundesfinanzhof vom 18.09.2007, I R 75/06).