≡ Menu
Fragen »

Bin ich Existenzgründer?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenBin ich Existenzgründer?

Uhr
Von: paulchen
1 Antworten
Sofern ich es nicht falsch verstanden habe, kann die Kleinunternehmerregelung nur für jene angewandt werden, die ein Unternehmen neu gründen.

Nun war ich bis Ende 2011 drei Jahre selbstständig, während dieser Zeit habe ich immer die USt abgeführt. Wenn ich nun in diesem Jahr noch ein neues Gewerbe anmelde, mit einem anderen Tätigkeitsbereich, darf ich dann die Kleinunternehmerregelung wählen (17.500 € Umsatz/Jahr berücksichtigt), oder bin ich ab 2009, egal mit welcher Art von Gewerbe, für 5 Jahre an die “normale” Steuerführung mit Umsatzsteuer gebunden?

Sofern es Unterschiede gibt, wie würde es sich verhalten, wenn genau ein Jahr zwischen Gewerbeab- und Wiederanmeldung liegt, ich die Gewerbe also erst in 2013 anzeige?

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

paulchen wrote:
kann die Kleinunternehmerregelung nur für jene angewandt werden, die ein Unternehmen neu gründen

Nein, Sie kann während der unternehmerischen Tätigkeit theoretisch jederzeit bzw. in jedem Kalenderjahr neu überprüft und beantragt werden oder darauf verzichtet werden.

Die Kleinunternehmerregelung gilt – wie das Wort schon sagt – für den Unternehmer, und nicht für das Unternehmen. Alle Unternehmen eines Unternehmers sind für Zwecke der Umsatzsteuer zusammenzurechnen.

Wenn Sie in einem der ersten Jahre Kleinunternehmer waren (Jahresumsatz unter 17.500 EUR), auf diese Regelung aber verzichtet haben, dann sind Sie hieran für mindestens fünf Kalenderjahre gebunden. Erst danach können Sie neu wählen, sofern die Voraussetzungen erfüllt sind.