≡ Menu
Fragen »

Darlehenszinsen für gemischtgenutztes Objekt absetzbar?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenDarlehenszinsen für gemischtgenutztes Objekt absetzbar?

Uhr
Von: Holzwurm
1 Antworten
Auf unserem Grundstück befindet sich unser Einfamilienhaus und ein Werkstattgebäude. Das Gesamtobjekt haben mein Mann und ich finanziert.
Ein Teil des Einfamilienhauses und das Nebengebäude werden gewerblich genutzt.
Die Betriebskosten (Strom, Heizung etc.) erkennt das Finanzamt zu 30,6% als BA an.

Wie sieht das mit den Darlehenszinsen aus? Kann ich die auch teilweise als BA absetzten???Die Darlehensverträge haben mein Mann und ich zusammen unterschrieben. Zur Info: Wir sind nur ein kleines Unternehmen und machen nur eine EÜR.

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

soweit die Finanzierungskosten auf die betriebliche genutzten Gebäudeteile sind sie auch steuerlich abzugsfähig, ebenso wie die anteilige Abschreibung.

Da aber offensichtlich beide Ehegatten Grundstückseigentümer sind, sollten Sie sich von einem Steuerberater beraten lassen, hier gibt es zu viele Stolpersteine und Steuerfallen bzw. Steuervorteile, die man leicht aus Unwissenheit verschenkt.