≡ Menu
Fragen »

Ebay-Kaufverträge als Einkaufs Nachweis

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenEbay-Kaufverträge als Einkaufs Nachweis

Uhr
Von: 43Jutta96
1 Antworten
Hallo,

mich beschäftigt zur Zeit die Frage,
inwieweit Kaufverträge,
die in Form aller Ebay-Daten vorliegen
als Einkaufsnachweis gültig sind.

das Ebay-Auktionen vollwertige Kaufverträge darstellen
ist unstrittig.

Hierzu gibt es ein BGH Urteil
BGH-Urteil vom 07.11.2001, Az. VII ZR 13/01 – „Ricardo-Fall“

ich habe tausende dieser Kaufverträge
und mein Prüfer möchte diese nicht voll anerkennen,
behauptet, ich hätte vor Ort heruntergehandelt

ich habe keine Quittung mit Unterschrift
und die Ware jeweils abgeholt und bar bezahlt

es gibt kein Indiz dafür, das ich meine Kaufverträge gebrochen habe,
dies müsste bei Ebay eine Spur in Form von schlechten Bewertungen hinterlassen, oder bei regelmässigen Versuchen des Herunterhandelns,
werde ich ständig Verkäufer verärgern, einige werden dies melden
und ich werde in Ebay sanktioniert,
ich soll so über Jahre vorgegangen sein, so die Aussage meines Prüfers
und möchte einen 2-stelligen Prozentsatz meines Einkaufes als heruntergehandelt abziehen

Ich habe alle Kaufverträge eingehalten, sonst hätte ich mich des Betruges strafbar gemacht,
ein Lösen des Vertrages ist in Ebay nachweisbar,
da ich alle Daten über den Ebay-Kauf habe,
könnte ohne Probleme festgestellt werden,
ob ein Transaktionsabbruch zur Auflösung des Kaufvertrages
durchgeführt worden ist.

Dies ist nicht der Fall, und Ebay hat dem Verkäufer
auch eine Rechnung gestellt für die Verkaufsprovision
diese Rechnungen muss Ebay aufbewahren
und diese sind ein weiterer Beweis dafür,d
das ich in tausenden Fällen keine verärgerten Verkäufer
hinterlassen habe,
sondern meine Ware immer bezahlt habe.

Ich bin der Meinung,
das meine Kaufverträge, obwohl sie nur als Ebay-Daten
mit Artikel-Nr, Adresse des Verkäufers , Beschreibung der Ware,
Preis und Datum vorliegen,
mehr Aussage und Beweiskraft haben als eine
einzige Quittung mit Unterschrift
eine Quittung mit Unterschrift muss ja auch erst geprüft werden
ob diese nicht selbst erstellt ist
diese Prüfung könnte auch bei meinen Daten durchgeführt werden:
es könnte wie bei der Quittung mit Unterschrift der Verkäufer
kontaktet werden, ich habe in allen Fällen die Tel-Nr
da ich ja einen Termin ausgemacht habe wegen Abholung
und es kann zusätzlich als weitere unabhängige Beweislieferung
Ebay selbst kontaktet werden,
die den Kauf bestätigt über die Ebay-Nr

ich verstehe nicht, warum eine Quittung mit Unterschrift
mehr Beweiskraft haben soll
als meine Ebay-Einkaufsdaten, die einen vollwertigen Kaufvertrag darstellen

Ich bin hier anscheinend in einer Grauzone,
ich hab auch das Gefühl, das mein Prüfer selbst es nicht weiss
und austariert, inwieweit ich mir das gefallen lasse

Mein Prüfer meinte, er ruft in Berlin bei Ebay nicht an
um meine Daten zu verifzieren –

aber das müsste er doch,
da mir schon vorsätzliche Steuerhinterziehung unterstellt wurde
und die Steuerfahndung in Ebay problemlos Daten anfordern kann
um sie mit meinen Aufzeichnungen zu vegleichen,
das ist technisch über die Ebay-Nr überhaupt kein Problem

Ich bin im Moment der Meinung,
das ich alle Nachweise habe
und möchte gerne andere Meinungen dazu hören

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

wenn der Prüfer keine konkreten Anhaltspunkte hat, dass Sie in bestimmten Fällen beim Abholen der Ware nochmal nachverhandelt haben, dann sind Ihre Einkäufe auch anzuerkennen. Es liegen alle Nachweise über die Höhe des einzelnen Einkaufs vor.

Künftig sollten Sie sich, nicht nur aus steuerlichen Gründen, die Zahlung des Kaufpreises vom Verkäufer auf einem Vertragsausdruck mit Betragsnennung quittieren lassen.