≡ Menu
Fragen »

Erlös aus Autoverkauf muss als Gewinn gebucht werden?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenErlös aus Autoverkauf muss als Gewinn gebucht werden?

Uhr
Von: micky330
4 Antworten
Guten Abend,
ich bin selbstständig und habe einen PKW 3 Jahre lang abgeschrieben. Jetzt habe ich das Auto verkauft und diesen Erlös direkt und komplett für die Anzahlung für ein neues Fahrzeug investiert, welches auch wieder gesch. genutzt wird und abgeschrieben wird. Lt. meinem Buchhalter soll dieser Erlös als mein Gewinn gebucht werden und somit erhöht sich mein jährlicher Gewinn deutlich und ich muss dadurch deutlich mehr Einkommensteuer nachzahlen.
Ist das so korrekt?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Lieben Gruß

Micky

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

ja so ist es.
Sollte das verkaufte Fahrzeug allerdings noch nicht voll abgeschrieben sein und noch einen Restbuchwert haben, wird dieser als Betriebsausgabe in voller Höhe abgezogen.

Je nach Art Ihrer Gewinnermittlung, Bilanzierung oder EÜR, und je nach dem wie die individuellen Verhältnisse bei Ihnen aussehen, gibt es aber verschiedene Möglichkeiten die Höhe des Gewinns im Laufe eines Jahres zu steuern. Hierzu am Besten eine Steuerberater fragen.

Von: TorstenMo
Uhr
@Micky: Beim nächsten mal bitte in die richtige Kategorie. Danke

Von: micky330
Uhr
Vielen Dank für die Antwort Herr Kexel.
Damit ich das richtig verstehe, das Auto wurde auf 20.000 EUR abgeschrieben und zwar 3 Jahre lang. Das heißt, dass 5.000 Eur vom Gewinn abgezogen werden können?

Können Sie mir bitte ein Beispiel für das Steuern des Gewinnes geben? Ich verstehe nicht wie das genau gemeint ist. Ich würde einfach gerne diesen Gewinn runterschrauben, sonst wird meine Nachzahlung einfach nicht zu bezahlen sein.

Vielen Dank im Vorraus

Lieben Gruß

PS: Nächstes mal achte ich auf die Kategorie

Von: Kexel
Uhr

ich verstehe Ihr Zahlenspiel leider auch nicht.

Also hier ein Beispiel zur Einkommensteuer:

Sie kaufen im Januar 2009 einen PKW für 20.000 EUR.
Dieser ist gebraucht und bereits zwei Jahre alt, also schreiben Sie ihn noch auf vier Jahre ab.
Abschreibung linear 25 % pro Jahr = 5.000 EUR pro Jahr.
Im Januar 2012 wird dieser PKW für 7.000 EUR verkauft.

Restbuchwert im Januar 2012 = 20.000 EUR – AfA 2009 bis 2011 15.000 EUR = 5.000 EUR.

Verkaufserlös 7.000 EUR – Restbuchwert 5.000 EUR = steuerpflichtiger Gewinn 2.000 EUR.

In der Anlage EÜR werden bei beiden Werte allerdings getrennt erfasst, unter Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben.