≡ Menu
Fragen »

Fragen zum Fahrtenbuch

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenFragen zum Fahrtenbuch

Uhr
Von: MarGeb
2 Antworten
Hallo und guten Morgen,

ich (selbständig) hätte hier ein paar Fragen zum Führen eines Fahrtenbuches.

1. ich habe regelmäßig eine längere Privatfahrt von etwa 110 km. Auf dem Rückweg tanke ich immer bei einer günstigen Tankstelle. Kann ich die Privatfahrt “an der Zapfsäule” enden lassen und die restlichen 15 km bis nach Hause (auch Firmensitz) als Betriebsfahrt erfassen?

2. muss ein Tankstopp während einer Geschäftsfahrt erfasst werden, wenn die Tankstelle direkt am Weg oder neben dem eigentlichen Ziel liegt?

3. nehmen wir an, es wird von zu Hause aus eine Strecke von 40 km zum Kunden nach Norden zurückgelegt. Anschließend wird privat 15 km nach Westen gefahren. Der direkte Heimweg von dort beträgt dann 50 km. Wie ist das aufzuteilen?

4. müssen die lfd. Kfz-Kosten im Fahrtenbuch nochmal extra erfasst werden? Eigentlich habe ich das ja alles schon in der Buchhaltung?!

Ich sag schon mal danke.

Markus

Von: TorstenMo
Uhr
hallo

zu 1) ich würde die privatfahrt soweit kürzen, das die fahrt von daheim bis zur tanke und zurück als separate Dienstfahrt eingetragen werden kann, der rest ist dann privat. dienstfahrt zur tanke aber als extra zeile im fahrtenbuch erfassen.

zu 2) nö, merkt doch keiner und liegt im rahmen der ohnehin gerade getätigten dienstfahrt.

zu 3) nicht privat fahren 😉 ne mal ehrlich keine ahnung. würde die privat fahrt wieder rausrechnen. dienstfahrt hin und zurück eintragen, der rest ist privatfahrt. fertig

zu 4) nein, nicht etra erfassen, wenn bereits belege vorhanden. nur für die fällen, das nix da ist (https://www.betriebsausgabe.de/eigenbeleg-107.html für verpflegungskosten etc.)
kann man es mit eintragen.

hier noch ein paar artikel

https://www.betriebsausgabe.de/blog/2010/03/23/bewirtungskosten-via-eigenbeleg-abrechnen/

https://www.betriebsausgabe.de/blog/2005/12/13/fahrtenbuch-fur-kfz-kosten-muss-einwandfrei-sein-29850/

https://www.betriebsausgabe.de/blog/2008/08/14/kleine-mangel-im-fahrtenbuch-sind-unschadlich/

https://www.betriebsausgabe.de/blog/2008/12/15/pauschale-reisekosten-oder-fahrtenbuchmethode/

https://www.betriebsausgabe.de/blog/2009/07/15/was-ist-guenstiger-vergleichen-sie-reisekosten-mit-der-fahrtenbuchmethode/

bitte und grüße

Von: MarGeb
Uhr
Hallo Torsten,

danke für die Info.

Markus