≡ Menu
Fragen »

gewerbliche Nutzung, was beachten?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

Fragengewerbliche Nutzung, was beachten?

Uhr
Von: Nadelkiste
2 Antworten
Hallo,
ich bin ganz neu hier und habe schonmal eine Frage.
Ich habe vor kurzem einen Online-Shop eröffnet.
Und jetzt möchte ich dafür Werbung aufs Auto machen.
Was muss ich da beachten? Muss ich das irgendwie anmelden? Und wie läuft es dan bei meiner Buchhaltung? Brauche ja nur eine Einnahmen-Überschussrechnung und bisher habe ich alle Fahrten, die ich mit meinem privat Auto gemacht habe, dort aufgelistet. Ändert sich da etwas, wenn die Werbung drauf ist?
Ich hoffe das war jetzt nicht zu wirr, aber alle Anfänge sind schwer…
lg Kerstin

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

und herzlich Willkommen hier im Forum.

Sie sollten die Werbung möglichst nicht auf der Frontscheibe anbringen, soll heißen die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs ist zu beachten, aber ansonsten gibt es meines Erachtens keine besonderen Vorschriften oder Anmeldepflichten.

Die Buchhaltung kann aus einer geordneten Belegsammlung bestehen. Daraus ist dann am Jahresende eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) zu erstellen.

Für betriebliche Fahrten mit einem Privat-PKW reichen in der Regel Reisekostenaufzeichnungen (gefahrene Km – besuchte Kunden/Lieferanten/etc. – Grund der Reise – ggf. Umwegstrecke mit Begründung). Ob mit oder ohne Werbung auf dem PKW hat keine Auswirkungen.

Von: Nadelkiste
Uhr
Vielen Dank für die Info. Heißt ich muss das Auto nicht gewerblich anmelden, wenn ich Werbung daraufmache? Da war ich mir nicht sicher. Ansonsten mache ich genau so meine Fahrtkostenabrechnung, wie sie es beshcrieben haben.