≡ Menu
Fragen »

Ich möchte bei der Kilometerpauschale bleiben, aber wie?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenIch möchte bei der Kilometerpauschale bleiben, aber wie?

Uhr
Von: Ferdinand
1 Antworten
Hallo, ich bin selbständiger Musiker uns habe immer 0,30 € pro Kilometer nit meinem privaten Auto als Betriebsausgaben angesetzt. Jetzt will das Finanzamt prüfen, wie hoch mein betrieblicher Anteil an den jährlich gefahrenen Kilometer ist. Wenn er höher als 90 % ist soll ich die tetsächlichen Kosten ermitteln.
Ich möchte aber so wenig wie möglich Arbeit haben und bei der Pauschale bleiben. Wie ist die Rechtslage? Danke.

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

wie hier in den verschiedensten Beiträgen bereits mehrfach geschrieben:

Beträgt die betriebliche Fahrleistung mehr als 50 % der Gesamtfahrleistung, dann stellt der PKW sogenanntes notwendiges Betriebsvermögen dar. Dies hat zur Folge, dass ein pauschaler Kostenansatz von 0,30 EUR pro gefahrenem Kilometer gesetzlich nicht mehr zulässig ist. Die Kfz-Kosten sind insgesamt anhand von Belegen nachzuweisen. Hierzu gibt es auch kein Wahlrecht.

Ein Wahlrecht besteht nur bei einer betrieblichen Nutzung unter 50 %.