≡ Menu
Fragen »

kauf eines Jahreswagen

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

Fragenkauf eines Jahreswagen

Uhr
Von: katrin01
2 Antworten
Hallo,

ich bin Einzelunternehmer (EÜR)
ich habe Anfang Nov.2012 einen Jahreswagen Pkw fürs Geschäft gekauft für 18.000,00€.
3.000,00 habe ich angezahlt.
Den Rest von 15.000,00 habe ich über einen Kredit finanziert. Der Kreditbetrag inkl. Zinsen ist 17.900,00€.
Ich habe folg. Buchungen vorgenommen:

KFZ + Vst/ Verb. 15.126,05 + 2.873,95 / 18.000,00€
Verb. / Bank 3.000,00€
Verb. / Darlehn 17.900,00€
Darlehen/ Bank 295,00€ (monatl. Buchung)
Afa / KFZ 500,00€ (Buchg.am Jahresende)

Sind die Buchungen iO?
Vielleicht kann mir jemand helfen.
Ich freue mich auf eine Antwort.
Katrin 01

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

und “wo bleibt die Milch” – bei Ihrer “Milchmädchenrechnung”?

Nein, Scherz beiseite, Sie haben – im Gegensatz zu vielen anderen die meinen Buchhaltung wäre einfach – die Sachlage schon relativ gut umgesetzt.

Aber eben die “Milch”, in Ihrem Fall die Zinsen, fehlen.

Schauen Sie sich mal Ihr Konto Verbindlichkeiten an:
– 18.000,00 Haben
–   3.000,00 Soll
– 17.900,00 Soll
ergibt einen Saldo von 2.900,00 Soll, obwohl eigentlich 0,00 rauskommen sollte.

Die Differenz sind die Darlehenszinsen für die gesamte Laufzeit von 2.900,00 EUR (17.900 – 15.000).

Einfachste Möglichkeit:
Buchung Aktiver Rechnungsabgrenzungsposten an Verb. 2.900,00 EUR
Dann jährlich am Jahresende buchen:
Zinsaufwand an Aktiver RAP xxx EUR
Und zwar den Betrag laut jährlichem Zinsnachweis Ihrer Bank oder laut vorliegender Zins- und Tilgungsplan mit Angabe der jährlichen Zinsen.
Da vermutlich beides nicht vorliegend wird, sehr viele Autobanken sind nun mal so, die jährliche Zinsbelastung unter Berücksichtigung des Nettodarlehens (15.000 EUR), der Gesamtzinsen (2.900 EUR) und der Gesamtlaufzeit (rund 60 Monate) berechnen. Hierzu gibt es diverse Hilfsmittel im Internet oder auch vom Fachmann. Problem in Ihrem Fall ist der Beginn im Laufe des Jahres, dafür gibt es wenige Hilfen im Internet. Also, nachschauen, ob Sie einen Zins- und Tilgungsplan vorliegen haben, anderenfalls bei der Bank anfordern.

Von: katrin01
Uhr
Hallo, ich danke sehr für die Antwort.

Oh ja, die Zinsen habe ich total vergessen.
Das liegt tatsächlich daran, dass ich kein Tilg./Zinsplan für die Autofinanzierung
erhalten habe.
Katrin01