≡ Menu
Fragen »

Kaution für Dauerfristverlängerung

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenKaution für Dauerfristverlängerung

Uhr
Von: peggylon
1 Antworten
Ich musste im Februar knapp 800 Euro Kaution für die Dauerfristverlängerung an das Finanzamt überweisen. Handelt es sich hierbei um Betriebsausgaben, die ich geltend machen kann?

Danke vorab,
Peggy S.

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

ja, die Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung (1/11) stellt im Rahmen der Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG abzugsfähige Betriebsausgaben dar.

Sie wird umsatzsteuerlich mit der Vorauszahlung Dezember verrechnet (siehe Formular zweite Seite – Mitte). Für jedes Jahr ist dann eine neue Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung anzumelden, jeweils zum 10.02.

Helmut Kexel, Vereidigter Buchprüfer/Steuerberater
www.steuernplusberatung.de