≡ Menu
Fragen »

Kein Kleinunternehmer mehr – ab wann Umsatzsteuer abführen?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenKein Kleinunternehmer mehr – ab wann Umsatzsteuer abführen?

Uhr
Von: horki
2 Antworten
Hallo,

wenn ich letztes Jahr (2007) zum ersten Mal Einnahmen aus freiberuflicher Tätigkeit über 17.500 € hatte und jetzt in 2008 Einnahmen über 17.500 €, aber unter 50.000 €, bin ich ja lt. dem Test auf diesen Webseiten kein Kleinunternehmer mehr.

In welchem Kalenderjahr muss ich dann Umsatzsteuer abführen, schon dieses Jahr (2008 ) oder erst im nächsten Jahr (2009). Ein MA des hiesigen FA meinte, erst in 2009, aber beim Durchlesen hier im Forum sind mir an dieser Aussage Zweifel gekommen.

Vielen Dank für alle Infos!
horki

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

das Finanzamt ist für die Steuerfestsetzung zuständig,
für die Steuerberatung gibt es Steuerberater.

Wird die Grenze von 17.500 in 2007 überschritten,
entfällt die Kleinunternehmerregelung ab 2008.
Bereits für 2008 ist eine Umsatzsteuererklärung an das Finanzamt abzugeben und die Umsatzsteuer an die Finanzkasse zu entrichten.

Dies geschieht mittels einer Umsatzsteuer(jahres)erklärung für 2008, die möglichst Anfang 2009 erstellt und abgegeben werden sollte, damit auch gleichzeitig eine eventuelle Umsatzsteuer-Voranmeldungspflicht ab 2009 überprüft werden kann.

Gruß

Helmut Kexel, Vereidigter Buchprüfer/Steuerberater
www.steuernplusberatung.de

Hinweis: Die in diesem Forum enthaltenen Beiträge zu den einzelnen Themen sind nach bestem Wissen und Kenntnisstand verfasst worden. Sie dienen nur der allgemeinen Information und ersetzen keine qualifizierte Beratung in konkreten Fällen. Eine Haftung für den Inhalt dieser Beiträge kann daher nicht übernommen werden.
Für eine umfassende Beratung stehen wir gerne zur Verfügung.

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

das Finanzamt ist für die Steuerfestsetzung zuständig,
für die Steuerberatung gibt es Steuerberater.

Wird die Grenze von 17.500 in 2007 überschritten,
entfällt die Kleinunternehmerregelung ab 2008.
Bereits für 2008 ist eine Umsatzsteuererklärung an das Finanzamt abzugeben und die Umsatzsteuer an die Finanzkasse zu entrichten.

Dies geschieht mittels einer Umsatzsteuer(jahres)erklärung für 2008, die möglichst Anfang 2009 erstellt und abgegeben werden sollte, damit auch gleichzeitig eine eventuelle Umsatzsteuer-Voranmeldungspflicht ab 2009 überprüft werden kann.

Gruß

Helmut Kexel, Vereidigter Buchprüfer/Steuerberater
www.steuernplusberatung.de

Hinweis: Die in diesem Forum enthaltenen Beiträge zu den einzelnen Themen sind nach bestem Wissen und Kenntnisstand verfasst worden. Sie dienen nur der allgemeinen Information und ersetzen keine qualifizierte Beratung in konkreten Fällen. Eine Haftung für den Inhalt dieser Beiträge kann daher nicht übernommen werden.
Für eine umfassende Beratung stehen wir gerne zur Verfügung.