≡ Menu
Fragen »

Kürzung Verpflegungspauschalen bei Selbstständigen

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenKürzung Verpflegungspauschalen bei Selbstständigen

Uhr
Von: chegel
1 Antworten
Hallo liebe Leute,

da mir neulich hier schon einmal wirklich geholfen wurde, wende ich mich mit noch einer Angelegenheit an euch.
Ich habe seit einiger Zeit immer mal wieder mehrtägige Einsätze fernab der Heimat im Kalender (ich bin als selbstständiger Veranstaltungstechniker tätig). Dabei bekomme ich immer wieder unentgeltlich Übernachtungsmöglichkeiten gestellt. Weiterhin darf ich am Catering, üblicherweise vom Veranstalter gestellt, teilnehmen. Nun frage ich mich, ob es sich nicht lohnt, über die Abrechnung von Verpflegungspauschalen als Betriebsausgabe nachzudenken.
Aus meiner akademischen Zeit kenne ich noch Folgendes:

Abwesenheit 8-14h: 6€ Pauschale
Abwesenheit 14-24h: 12€ Pauschale
Abwesenheit 24h: 24€ Pauschale

Bei unentgeltlich erhaltenen Mahlzeiten waren diese Pauschalen immer zu kürzen: Frühstück -4.80€, Mittag -9.60€, Abendessen -9.60€.

Allerdings galt dies für Beamte/Lehrkräfte und ich bin mir unsicher, ob es auch für Selbstständige anwendbar ist. Ich lese immer wieder etwas von Sachbezugswerten für Mahlzeiten bzw. unentgeltliche Übernachtungen. Aber immer nur in Bezug auf Arbeitnehmer.
Über Tips würde ich mich sehr freuen. Es geht mir momentan noch um 2013. Dass sich in 2014 einiges geändert hat, ist bekannt.

Beste Grüße
Chris

Von: TorstenMo
Uhr
Kurze und knappe Antwort: die Pauschalen für Mittagessen und Frühstückgeräten mit Sicherheit nicht für Selbstständige, sondern nur für Angestellte oder Beamte im öffentlichen Dienst. Das dürfen Sie auf keinen Fall auf die selbstständigen projizieren.

Bei denen gibt es nur die Pauschalen für Verpflegungsmehraufwendungen, die sie bereits genannt hatten und die sich im Jahr 2014 geändert haben.

Wenn Sie also niemanden verraten, dass sie auch kostenlos essen und trinken durften, können Sie diese Pauschalen ohne Bedenken ansetzen, einen Eigenbeleg dafür erstellen und somit ohne größeren Aufwand Ihre Betriebsausgaben erzeugen.

Was ist ein

https://www.betriebsausgabe.de/vorlagen/eigenbeleg.php