≡ Menu
Fragen »

Marketing-Artikel

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenMarketing-Artikel

Uhr
Von: Jan
2 Antworten
Hallo,

ich bestelle bei einer Firma in England Adressetiketten. Diese berechnet nur die Versandkosten dafür, die Aufkleber sind gratis.
Diese sind für Geschäftsangelegenheiten und einen Teil (ca. 25% entnehme ich auch für private Zwecke). Die Versandkosten buche ich komplett in meine Geschäftskosten, da der Warenwert mit 0 Euro angezeigt wird auf der Rechnung. Ist das so korrekt? Die haben noch mehr solcher Aktionen: Artikel gratis, nur Versandkosten.

Gruss

Jan

Von: Jan
Uhr
Lieber Herr Kexel,

Sie sind wahrscheinlich im Urlaub, da ich schon länger nichts mehr von Ihnen las.
Ich habe eine ähnliche Frage hier im Forum gefunden, die Sie bereits beantworteten (bei Amelie). Insofern benötige ich keine Antwort mehr in dieser Angelegenheit…Zitat: “na dann halt die Betriebsausgaben um den Privatanteil von 0 EUR mindern.” Mein Steuerberater hat das auch so gesehen.
Die Versandkosten bleiben sich ja gleich und es ist eindeutig betrieblich bedingter Aufwand, da das Firmenlogo darauf ist.

Danke

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

wie schon des Öfteren hier im Forum geschrieben, gebe ich die Antworten hier quasi in meiner Freizeit, allgemein gehalten, kostenlos und ohne Haftung, daher gibt es weder eine Garantie dafür, dass eine Antwort innerhalb einer bestimmten Zeit erfolgt, noch dass es überhaupt eine Antwort gibt.
Für eine kostenpflichtige Einzelberatung stehe ich allerdings selbstverständlich gerne zur Verfügung – Kontakt über meine Homepage.
Ich bin weder Inhaber dieses Forums, noch erhalte ich einen direkten finanziellen Vorteil hieraus.

Also – man (und Frau) übe sich das ein oder andere mal bitte in Geduld.
Wer keine Zeit hat, sollte einen Steuerberater direkt befragen, dann wird’s allerdings kostenpflichtig.