≡ Menu
Fragen »

neues Firmenfahrzeug

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

Fragenneues Firmenfahrzeug

Uhr
Von: tobias4511
1 Antworten
Hallo, ich habe seit 6 Jahren ein sehr altes Fahrzeug in meinem Betriebvermögen. Privatanteil wurde über 1%-Methode ermittelt. Nun habe ich ein neueres Fahrzeug gekauft, welches meinen alten Firmenwagen ersetzen soll. Den alten Wagen nutze ich nun nur noch privat bis er ganz schrottreif ist. Dieser ist jedoch schon seit zwei Jahren abgeschrieben. Den Marktwert schätze ich auf max. 500€ (350000km, Bj. 96). Wie gehe ich nun buchhalterisch sauber vor. Muss ich für dieses Fahrzeug eine Betriebseinnahme (Privatentnahme) verbuchen?

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

ja, im Prinzip Verkauf von Betrieb an Privat.

Buchhaltung:

Privatentnahme an Erlöse Eigenverbrauch + Mehrwertsteuer

Umsatzsteuer fällt allerdings nur dann an, wenn beim Kauf des Fahrzeugs eine Berechtigung/Möglichkeit zum Vorsteuerabzug bestand.