≡ Menu
Fragen »

PkW in 2 Firmen genutzt

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenPkW in 2 Firmen genutzt

Uhr
Von: paula
1 Antworten
Hallo, brauche dringend hilfe!!!
Sachverhalt: PKW im Betriebsvermögen der Firma A, alle Kosten werden angesetzt, der private Anteil wird mit der 1%- Regel berechnet.
Problem: derselbe PKW wird in Firma B auch genutzt, um Geschäftstreffen wahr zu nehmen, kann ich in Firma B nun Reisekosten in Höhe von € 0,30/gefahrenen km ansetzten???? Da ich in Firma A einen sehr hohen privat Anteil habe, durch die 1% -Regelung.
Vielen Dank

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

nein, der einfache Ansatz von 0,30 EUR/km im zweiten Unternehmen ist nicht möglich, bzw. würde dieser Ansatz den Privatanteil im ersten Unternehmen in gleicher Höhe erhöhen.

Ich empfehle die Kostenweiterbelastung von Unternehmen 1 an Unternehmen 2 zum tatsächlichen Km-Satz bzw. geschätzten Km-Satz (z. B. laut ADAC- oder anderer Liste).

Um welche Unternehmensformen (Einzelunternehmen, GmbH etc.) handelt es sich bei diesen Unternehmen und wie ist das Verhältnis der PKW-Nutzung (Unternehmen 1 – Unternehmen 2 – privat)?