≡ Menu
Fragen »

Werkstatt im Keller

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenWerkstatt im Keller

Uhr
Von: lysantheme
2 Antworten
Hallo, guten Morgen,

ich habe ein Kleingewerbe angemeldet im Bereich Kunsthandwerk.

Bis Mitte letzten Jahres hatte ich eine Werkstatt angemietet, deren Kosten einfach zu den Ausgaben in meiner Einnahmeüberschussrechnung addiert wurde.

Seit 8/08 benutzte ich nun einen unserer Kellerräume zur Herstellung meiner Produkte und zum Veranstalten von Kursen.

Ist es korrekt, wenn ich die anteilige Miete für den Raum in die EÜR nehme?

Mit freundlichen Grüßen

Sibylle Roser

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

ja und vergessen Sie nicht die anteiligen Mietnebenkosten (Strom, Wasser, Heizung, Müll, Grundsteuer, Versicherung, usw.).

Von: lysantheme
Uhr
Vielen Dank, die hätte ich jetzt vergessen!

Grüße
Sibylle Roser