≡ Menu
Fragen »

Wie werden Kosten als Vorweggenommene Betriebsausgaben geltend gemacht?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenWie werden Kosten als Vorweggenommene Betriebsausgaben geltend gemacht?

Uhr
Von: carsten78
2 Antworten
Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem:
Ich wollte mich eigentlich zum 01.01.2011 selbstständig machen und hab hierfür im letzten Jahr einige Ausgaben getätigt. Nun habe ich meinen Plan nicht umgesetzt. Ich bin mir auch nicht mehr sicher, ob ich es im Laufe dieses Jahres erneut angehen werde, oder ob ich es überhaupt nicht mehr umsetzen werde.

Meine Frage zielt jetzt auf die in 2010 entstandenen Kosten. Kann ich diese steuerlich geltend machen, obwohl ich nicht gegründet habe? Es geht insbesondere um:

– Marektingkosten (Homepage, Visitenkarten)
– Ausstattung (PC)
– Fahrtkosten (Seminar, Ämter, usw.)

Falls ich diese Kosten geltend machen kann, wie werden sie geltend gemacht?
Hat eine eventuelle Gründung im Laufe des Jahres Auswirkungen hierauf?

Freue mich auf Informationen.

Beste Grüße!

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

einfach der Einkommensteuererklärungen 2010 eine Aufstellung der angefallenen Kosten mit kurzer Begründung des Vorhabens beifügen und den Gesamtbetrag mit Minus in der Anlage G ansetzen.

Von: TorstenMo
Uhr
Dem Thema Vorweggenommene Betriebsausgaben/ haben wir einen eigenen Lexikon Eintrag gewidmet. Da stehen die grundlegenden Regeln zum Thema absetzen von Ausgaben, welche man vor der Gründung oder Gewerbeanmeldung hatte, drin.