≡ Menu
Fragen »

Wir stellen vor: Unsere Vorlage Reisekostenabrechnung

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenWir stellen vor: Unsere Vorlage Reisekostenabrechnung

Uhr
Von: TorstenMo
1 Antworten
Um betriebliche Fahrten mit dem Privatfahrzeug und die Verpflegungsmehraufwendungen (VMA) abzurechnen, bietet sich die Erstellung einer Reisekostenabrechnung an.

Wir stellen Ihnen kostenlos die https://www.betriebsausgabe.de/vorlagen/reisekostenabrechnung.php bereit. Daneben bieten wir weitere kostenlose https://www.betriebsausgabe.de/vorlagen/ für Unternehmer zum downloaden.

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

gelungenes Formular mit ausreichenden Hinweisen zur Höhe der Pauschbeträge für Fahrtkosten und Verpflegung.

Hinzufügen möchte ich allgemein, bei der Angabe des Reisewegs ebenfalls nicht zu spärliche Angaben machen, insbesondere wenn verkehrsbedingt Umwege gefahren wurden. Das Finanzamt kontrolliert nämlich die gefahrenen Kilometer mittels Routenplaner und bei Differenzen sollte sich die Begründung direkt aus der Reisekostenabrechnung ergeben.

Gruß

Helmut Kexel, Vereidigter Buchprüfer/Steuerberater
www.steuernplusberatung.de

Hinweis: Die in diesem Forum enthaltenen Beiträge zu den einzelnen Themen sind nach bestem Wissen und Kenntnisstand verfasst worden. Sie dienen nur der allgemeinen Information und ersetzen keine qualifizierte Beratung in konkreten Fällen. Eine Haftung für den Inhalt dieser Beiträge kann daher nicht übernommen werden.
Für eine umfassende Beratung stehen wir gerne zur Verfügung.