≡ Menu
Lexikon » F »

Faltschrank

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 15. Februar 2017

Ein Faltschrank als praktischer Reisebegleiter kann im Rahmen der Anschaffung für regelmäßige betrieblichen Reise als Betriebsausgabe abzugsfähig sein.

Sofern der Faltschrank nicht mehr als 150 EUR kostet, ist er sofort als Betriebsausgabe im Jahr der Anschaffung abzugsfähig. Andernfalls muss er im Betriebsvermögen aktiviert und über die Jahre der Nutzungsdauer abgeschrieben werden. Alternativ können auch die GWG Regelungen zur Anwendung kommen.

Auch die Reperaratur des Faltschrankes ist betrieblich veranlasst und mindert somit den Gewinn. Voraussetzung für den Betriebsausgabenabzug sowie den Vorsteuererstattung ist das Vorliegen einer ordnungsgemäßen Rechnung.


{ 0 comments… add one }

Leave a Comment