≡ Menu
Wiki »

Unfallversicherung

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 15. Februar 2017

Eine Unfallversicherung deckt in der Regel neben den medizinischen Kosten auch die mit dem Unfall verbundenen Kosten ab, wie z.B. Betreuungsgelder oder Kosten für die Umschulung bei branchenbedingter Berufsunfähigkeit

Die private Unfallversicherung ist, ebenso wie die Krankenversicherung, die Lebensversicherung oder die Rentenversicherung eine Versicherung zur privaten Vorsorge und daher nicht als Betriebsausgabe abzugsfähig. Eine private Unfallversicherung könnte eventuell im Rahmen der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden. Als betriebliche Unfallversicherung kommt die Absicherung über die Berufsgenossenschaft.

Comments on this entry are closed.