Betriebsausgabe.de auf Facebook Betriebsausgabe.de auf Google plus Betriebsausgabe.de auf Twitter RSS-Feed von Betriebsausgabe.de Newsletter von Betriebsausgabe.de abonnieren

Abschlusskosten entstehen regelmäßig jedes Jahr bei Unternehmen, wenn diese ihre Jahresabschlüsse erstellen lassen.

weiterlesen »

Das Gehalt für Azubis ist von den Kammern sehr oft vorgeschrieben und übersteigt in vielen Fällen den ursprünglichen Vorstellungen des Unternehmers.

weiterlesen »

Ein Antivirenprogramm ist eine Software, welche einen Computer vor Schadprogrammen wie Viren, Trojaner, Malware uä. schützt.

weiterlesen »

Für viele Autofahrer unverzichtbar, der ADAC. Daher sollte man wissen, wie man die entstehenden Gebühren absetzen kann.

weiterlesen »
Buchführung

Betriebsausgaben: Gefahr bei Fahrtenbüchern

Unternehmer, die einen Firmenwagen auch privat nutzen, stehen vor der Frage: 1-Prozent-Regelung oder Fahrtenbuch? Also: Pauschal oder Penibel? Welche Variante ist günstiger? Das ist in der Praxis nicht leicht zu beantworten. Denn die Finanzprüfer nutzen Fahrtenbücher noch für ganz andere Dinge und der Unternehmer tappt schnell in die Falle.

weiterlesen »
Vorlagen

Wir haben zum Thema Rechnungen einige Vorlagen erstellt. Sowohl für umsatzsteuerpflichtige, als auch für umsatzsteuerbefreite Unternehmer.

zum Download »
kurz notiert

Nachhaltige Lebensmittelverpackungen und die Auswirkungen auf Unternehmer

Der Verbrauch von Plastiktüten soll in der EU gesenkt werden. Das Ziel ist, den jährlichen Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland bis 2025 von aktuell 76[1]auf 40 Tüten zu senken. Unternehmen sind direkt von dieser Entwicklung betroffen, da sich ihre Betriebsausgaben verändern & womöglich Mehrkosten für umweltfreundlichere Verpackungen auf sie zukommen.

weiterlesen »
Urteile

Neuregelung des Gesamtumsatzes bei Kleinunternehmern

Kleinunternehmer, die einen Gesamtumsatz von weniger als 17.500 Euro im Jahr haben, müssen auf ihre Rechnungen keine Umsatzsteuer ausweisen. Die Abfuhr der Umsatzsteuer fällt für diese Unternehmergruppe quasi weg. Jetzt hat das Finanzgericht Köln in einem Urteil entschieden, wie der Gesamtumsatz berechnet wird.

weiterlesen »