≡ Menu
Lexikon » B »

Berufsunfähigkeitsversicherung

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 15. Februar 2017

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zählt zu den Invaliditätsversicherungen und wird in der Regel als Zusatzversicherung zu einer Rentenversicherung oder Lebensversicherung abgeschlossen. Da diese Versicherung ausschließlich die private Person absichert und daher eine Vorsorgeversicherung ist, ist es nicht möglich die Beiträge als Betriebsausgaben abzusetzen. Die Berufsunfähigkeitsversicherung kann im Rahmen der privaten Einkommensteuererklärung als Sonderausgaben geltend gemacht werden.

*/]]>



Ähnliche Beiträge:

{ 0 Kommentare… add one }

Einen Kommentar verfassen