≡ Menu
Magazin »

Telefonieren günstiger durch Internet Telefonie

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 7. Februar 2017

VoIP heißt das Zauberwort, das immer mehr in Mode kommt. Gemeint ist damit das Telefonieren nicht mehr über den klassischen Weg über ein Festnetz- oder Mobiltelefon, sondern mithilfe des Internets. Damit verbunden sind einige Vorteile.

Diese Vorteile machen das Telefonieren über das Internet auch für Selbstständige und Unternehmen interessant. Je nachdem, wohin die Gespräche hauptsächlich führen, kann einiges an Kosten eingespart werden. Der Aufwand, um über das Internet telefonieren zu können, ist verhältnismäßig gering. Ein Headset, ein spezielles VoIP-Telefon oder auch nur ein im Laptop oder PC integriertes Mikrofon genügen. Einen passenden Anbieter für Internet Telefonie findet man relativ schnell. Am bekanntesten dürfte Skype sein. Man sollte allerdings bei der Wahl des Anbieters darauf achten, ob dessen Übertragungsstandard auch mit anderen Anbietern kompatibel ist.

Wo kann man sparen?

Internet Telefonie empfiehlt sich vor allem für Gespräche in Netze oder Länder, für die bei einem herkömmlichen Telefonanbieter verhältnismäßig hohe Preise gezahlt werden müssen. Viele Anbieter von Internet Telefonie bieten verschiedene Preismodelle an. Darunter finden sich auch Flatrates in bestimmte Länder oder Regionen. Wer beispielsweise geschäftlich häufig in ein bestimmtes Land telefonieren muss, kann mit solch einer Flatrate bares Geld sparen. Bei den meisten Anbietern wird für Gespräche innerhalb deren eigener Netze keine Gebühr erhoben. Dies gilt in der Regel aber nur, wenn Empfänger und Anrufender über das Internet und beim selben Anbieter telefonieren.

Mit Internet Telefonie kann vor allem bei Gesprächen ins Ausland gespart werden. Viele Anbieter haben Flatrates in bestimmte Regionen im Angebot.

Quellen:
http://www.wallstreet-online.de
http://www.tariftip.de


{ 0 comments… add one }

Leave a Comment