≡ Menu
Lexikon » A »

Anwaltskosten

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 15. Februar 2017

Anwaltskosten sind wie Rechtsanwaltskosten immer dann absetzbar, wenn der Anwalt auf Grund betrieblicher Belange aufgesucht wurde. So sind bspw. Anwaltskosten im Bezug auf die Erstellung oder Prüfung von Arbeitsverträgen, Darlehnsverträgen oder Kaufverträgen als Betriebsausgabe abzugsfähig. Kosten, die durch Mahnverfahren oder durch ein Inkasso entstehen, sind ebenfalls als betrieblich bedingte Kosten Betriebsausgaben.


{ 0 comments… add one }

Leave a Comment