≡ Menu
Lexikon » D »

Darlehen

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 15. Februar 2017

An sich ist ein Darlehen keine Betriebsausgabe. Lediglich die in der Darlehensrate enthalten Zinsen können bei einem betrieblichen Darlehen als Betriebsausgabe zum Ansatz gebracht werden.

5-€-Scheine in den Rollen für die Banken Zinsen als Betriebsausgabe ansetzen© uschi dreiucker / pixelio.de

Die Tilgung mindert dagegen nicht den Gewinn.

Beispiel:

Ein Unternehmen hat monatlich eine Darlehensrate von 350 EUR an die Bank für ein betriebliches Darlehen zurückzuzahlen. Darin enthalten sind 123 EUR (ohne Berechnung) Zinsen. Lediglich die enthaltenen Zinsen in Höhe der angenommenen 123 EUR können gewinnmindernd zum Ansatz gebracht werden.



{ 0 Kommentare… add one }

Einen Kommentar verfassen