≡ Menu
Magazin »

Darlehen von Privatperson

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 25. Februar 2016

Datev Darlehen verbuchen

Als Unternehmer kommt es durchaus vor, dass man ein ggfs. sogar zinsloses Darlehen von einer Privatperson, oft einem Bekannten, Freund oder Familienmitglied erhält. Wie ein solches Darlehen mit DATEV verbucht wird, erfahren Sie hier.

Ein häufiger Fehler, der hierbei auftritt, ist es, das Darlehen auf das Konto 0940 zu buchen. Dieses ist jedoch nur für “gewährte Darlehen” vorgesehen, denn nicht alles was „Darlehen“ heißt, ist auch ein „erhaltenes Darlehen“. Passend ist nämlich das Konto 3560 ff. Weitere Erläuterungen zu den einzelnen Konten gibt es auch Kostenlos auf dem Internetauftritt von DATEV.


{ 0 comments… add one }

Leave a Comment