≡ Menu
Magazin »

Steuer sparen mit der Schwiegermutter

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 7. Februar 2017

Eine weitere Sammlung unserer kuriosen Betriebsausgaben. Erstaunlich, was die Deutschen alles von der Steuer absetzen wollen.

 KFZ Kosten keinen führerschein – da hat´s jemanden hart getroffen, Führerschein weg und nun? Du schlidert das Du gerade begonnen hast und nicht in der Lage die Pflichtversicherung zuzahlen. Hier wollte wohl jemand eine Frage im Forum beantworten – klappt über die Lexikonsuche nicht wirklich. auftritt fernsehspot – für eine Fernsehauftritt sollte man Geld fordern. Tabernakel – ist lt. Wikipedia der Aufbewahrungsort für die geweihten Hostien. Für einen Kunstsammler bestimmt ein begehrtes Objekt. überschussbeteiligung unfallversicherung – die Überschussbeteiligung ist sicherlich keine Betriebsausgabe. Nutzungsdauer Hund – das arme Tier soll über einen bestimmten Zeitraum abgeschrieben werden, und dann? bewirtschaftung kunde – Kunden bewirtschaften ist doch mal ein ganz neuer Ansatz, oft fährt man mit einer Bewirtung aber besser :). schwiegrmutter – mag sicher so manch einer gern abschreiben, als Betriebsausgabe ist das leider nicht möglich. leck ich am Arschgerät – entweder wollte uns jemand eine Steilvorlage für unsere Serie liefern, oder ein SM – Studio sucht nach Betriebsausgaben ;). privatkonto bei GmbH – sein Privatkonto bei der Steuer abzusetzen, ist nicht im Interesse des Besitzers.


Bildnachweise: © v.poth/Fotolia.com

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment