≡ Menu
Magazin »

Betriebsausgaben zum Schmunzeln

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 7. Februar 2017

Was wird durch die betriebliche Rechtsschutzversicherung versichert?

Und wieder haben wir einige recht interessante und lustige Betriebsausgaben zusammengetragen, welche in der letzten Zeit hier im Lexikon gesucht wurden.

verbrauchswerkzeug – ein Werkzeug, was sich selbst verbraucht? Ist das dann eigentlich noch ein Werkzeug? Hier hat sich sicher jemand vertan oder war sich über die korrekte Bezeichnung des gesuchten Werkzeugs nicht im klaren. Sicher meint man ein Werkzeug, welches für die Verarbeitung oder Bearbeitung von Verbrauchsstoffen benutzt wird. Derartige Werkzeuge sind selbstverständlich als Betriebsausgaben abzugsfähig. Es muss lediglich geklärt werden, ob sie sofort als Betriebsausgaben abzugsfähig sind oder ob sie im Rahmen der Abschreibungen des Unternehmens nur anteilmäßig den Gewinn mindern.

Abrechnung Bareinnahmen – Nennt man Kassenbuch. Da Einnahmen  keine Betriebsausgaben sind, werden derartige Begriffe hier im Lexikon nur sehr untergeordnet behandelt.

Kittelpresse – Was ist los? Was ist bitte eine Kittelpresse? Wenn ich mir das Wort auf der Zunge zergehen lassen, könnte ich mir vorstellen, dass es einen Reinigungsgerät oder eben eine Presse ist, welche Berufsbekleidung oder ähnliches presst. Wozu sollte man jedoch Arbeitsbekleidung pressen? Also es tut mir leid, ich weiß wirklich nicht um was es hier geht. Sofern es sich jedoch um eine betrieblich genutzte Presse handelt, sollte die Anschaffung und auch die Reparatur eine Betriebsausgabe darstellen. Weiterin ist hier zu klären, ob die Anschaffung der Kittelpresse im Rahmen der Abschreibungen des Unternehmens über mehrere Jahre verteilt werden muss. Weitere Informationen dazu kann man unter Umständen aus einer Abschreibungstabelle entnehmen.

climazone – Die Kosten dafür im Rahmen der Kfz-Kosten absetzen.

essengeld – Für den Unternehmer selbst, nein. Für das Personal u.U., dabei dann aber die Regelungen zu den Aufmerksankeiten und den lohnsteuerfreien und lohnsteuerpflichtigen Aufwendungen beachten.

buchführer – Den Buchführer absetzen, sicher, im Rahmen der personalkosten ist das möglich.

Kirchturmuhr – mhhh, nun schlägst aber 13.

Lokalrunden – Eventuell als Bewirtung, wenn die Teilnehmer der Lokalrunde Geschäftspartner waren und eine ordnungsgemäße Rechnung oder Quittung vorliegt.

brötchenrechnung – Privat

fäkalienhebeanlage – Was Leute so alles suchen oder absetzen wollen? Ja, wenn die Toilette in einem betrieblichen Gebäude ist, dann zählt auch diese Fäkalienhebeanlage zu den Betriebsausgaben. Diese muss aber mit Sicherheit aktiviert und über die Nutzungsdauer abgeschrieben werden, sofenr eine Fäkalienhebeanlage vorher noch nicht vorhanden war.


{ 0 comments… add one }

Leave a Comment