≡ Menu

Die IFRS: Säulen und Hintergründe

Von Lars E.

Letzte Aktualisierung am: 30. März 2017

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 Bewertungen)
Die IFRS: Säulen und Hintergründe
Loading...

Hinter dem Kürzel IFRS verbergen sich die International Financial Reporting Standards. Diese umfassen Rechnungslegungsvorschriften, die auf internationaler Ebene eingehalten werden müssen. Orientieren müssen sich an diesen alle betriebswirtschaftlichen Unternehmen.

Im Grunde umfasst die IFRS also eine Sammlung von Regeln, die sich auf das Ausstellen verschiedenster Rechnungen beziehen.

Welche Merkmale umfasst die deutsche Fassung?

In den vergangenen Jahren musste sich die deutsche Fassung der IFRS immer wieder einzelnen Veränderungen und Besonderheiten unterziehen. Zu diesen gehören neben den Standards die Regeln, die im Jahr 2003 erstellt wurden. Letztere konkretisieren sowohl die IFRS als auch die IAS. Die IFRS werden durch eine zentrale Stelle überwacht. Bei dieser handelt es sich um die IFRIC. Deren Aufgabe ist es, Probleme so zu lösen, dass sie problemlos in der Praxis angewendet und umgesetzt werden können.

Welche Rahmenbedingungen sind vorhanden?

Die IFRS orientieren sich an verschiedenen Rahmenbedingungen. Durch diese sollen wichtige Säulen geschaffen werden, die eine einheitliche Einhaltung und Umsetzung der Regeln ermöglichen. Die Rahmenbedingungen werden als Framework bezeichnet. Das Framework bezieht sich jedoch weniger auf die aktuellen Regelungen als vielmehr auf die Entwicklungen in den kommenden Jahren.

So sollen durch dieses die Grundsätze für die Regeln der IFRS in der Zukunft geschaffen werden. Das Arbeitsprogramm richtet sich sowohl an die nationalen Gesetzgeber als auch an die so genannten Standardsetter. Ausgehend von der Bedeutung wird das Framework immer dann erfüllt, wenn die Regeln der IFRS eingehalten werden.

Welche Ziele haben die IFRS?

Durch die IFRS sollen einfach und deutlich Fragen zur betriebswirtschaftlichen Situation von Unternehmen beantwortet werden. Die Säulen der IFRS beziehen sich in Deutschland auf den Grundsatz der Periodenabgrenzung. Zudem spielt das Fortführungsprinzip eine wichtige Rolle.

Quelle: http://www.compliancemagazin.de


Bildnachweise: © alfexe/Fotolia.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Über den Autor

Autor
Lars E.

Lars schloss 2015 sein Studium in Betriebswirtschaftslehre ab. Anschließend absolvierte er ein Volontariat in einer kleinen Kölner Redaktion. Seit 2017 ist er fester Bestandteil des Redaktionsteams von betriebsausgabe.de. Hier kann er sein fachliches Wissen mit dem Anspruch, verständliche Texte rund ums Steuerrecht zu schreiben, miteinander kombinieren.

{ 0 comments… Kommentar einfügen }

Kommentar hinterlassen