≡ Menu
Fragen »

1 % Regelung – Fahrtenbuch, welcher Zeitraum?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

Fragen1 % Regelung – Fahrtenbuch, welcher Zeitraum?

Uhr
Von: baumkrone
1 Antworten
Hallo,

bisher führe ich ein Fahrtenbuch.

Im Februar 2014 erwerbe ich einen Neuwagen und beginne dann mit der 1 %-Regelung.

Ich habe gelesen, dass für die 1%-Regel 3 Monate ein Fahrtenbuch als Nachweis geführt werden muss. Dazu habe ich folgende Fragen:

– Müssen die Monate mit dem neuen Auto gefahren werden – also Februar bis April 2014?

– Oder sind auch 3 Monate im Jahr 2013 okay? Wenn ja, wie lange darf der Zeitraum zurück liegen?

Schon jetzt vielen Dank

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

also, Grundsatz: entweder Fahrtenbuch oder 1%-Regelung.

Aber, die 1%-Regelung kann nur angewendet werden, wenn die betriebliche Nutzung überwiegt. Beträgt die betriebliche Nutzung zwischen 10 % und 50 % ist der Privatanteil gewissenhaft zu schätzen oder anhand eines Fahrtenbuchs – geführt über einen repräsentativen Zeitraum von mindestens drei Monaten – zu ermitteln.

Ist aufgrund der vorliegenden Gegebenheiten klar, dass das Fahrzeug zu mehr als 50 % betrieblich genutzt wird, kann die 1%-Regelung angesetzt werden. Ist hingegen unklar, ob der betriebliche Anteil tatsächlich über 50 % liegt, dann ist anhand eines Fahrtenbuchs – geführt über einen repräsentativen zusammenhängenden Zeitraum von mindestens drei Monaten – dies nachzuweisen. Dieser repräsentative zusammenhängende Zeitraum muss nicht mit dem Kauf des Fahrzeugs beginnen.

Weitere Infos im http://treffer.nwb.de/completecontent/dms/content/000/354/Content/000354321.htm.