≡ Menu
Fragen »

Abschreibung bei Selbständigkeit neben Studium

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenAbschreibung bei Selbständigkeit neben Studium

Uhr
Von: klam12
1 Antworten
Hallo,

ich plane eine Gewerbeanmeldung als Einzelunternehmer. Um meinen Anspruch auf Familienversicherung nicht zu verlieren,
ist es für mich wichtig, dass meine Tätigkeit von der Krankenkasse als nebenberuflich anerkannt wird.
Ich möchte meinen Gewinn daher unter der für nebenberufliche Tätigkeiten geltenden Grenze (385€ monatl.) halten.
Dazu wird wohl der Einkommensteuerbescheid herangezogen.

Daher erscheint es mir sinnvoll, so viele Ausgaben wie möglich über mein Gewerbe zu tätigen, konkret z.B. einen hochwertigen Laptop.
Inwieweit bzw. in welcher Form muss ich dem Finanzamt hier die ausschließlich gewerbliche Nutzung nachweisen?

Das Gewerbe kann ich vorraussichtlich nur 1 Jahr in diesem ‘Ausmaß’ betreiben, danach werde ich mich stärker auf mein Studium konzentrieren.
Von daher wäre es für mich geschickter, Ausgaben wie den Laptop in einem kürzerem Zeitraum als in den Afa-Listen angegeben abzusetzen.
Gibt es da Möglichkeiten?

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

ein neuer Laptop wird grundsätzlich über drei Jahre abgeschrieben.
Eine kürzere Nutzungsdauer kann in der Regel nicht nachgewiesen werden.