≡ Menu
Fragen »

Aktivierung bei AHK unter 150 EUR zulässig?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenAktivierung bei AHK unter 150 EUR zulässig?

Uhr
Von: Rheiner
2 Antworten
Hallo,
und erst einmal ein Lob für das, was ich hier bis dato lesen konnte. Kurze und prägnante Antworten auf Fragen aus allen Ecken der Betriebsausgaben 😉

Darum versuche ich es auch einmal:

Kann ich ein Handy für 130 EUR netto (über 24 Monate subventioniert) auch aktivieren, obwohl es unter den so oft genannten 150 EUR

Quote:
Beträgt der Preis für jedes einzelne maximal 150 EUR, dann liegen laufende, sofort in voller Höhe abzugsfähige, Betriebsausgaben (Werkzeuge/Kleingeräte) vor.

liegt?

Wenn ich es länger in meinem Anlagevermögen zu halten gedenke, muss ich es doch nicht in irgendeinen Sammelpool bringen, wo es verschwindet? Und bei GWG’s ist es ja auch nicht richtig aufgehoben …

Ähnlich ist es auch bei anderen Sachen, wie z.B. einem Akkuschrauber 110 EUR. Wenn ich den bei Werkzeugen (SKR04 Konto 620) aktiviere um ihn in meiner Inventarliste zu haben, kann doch auch Niemand etwas dagegen haben, oder?

Die Abschreibung ist mir egal, ich möchte eine möglichst komplette Inventarliste meiner Sachen ohne zusätzlichen Aufwand.

Danke im Voraus 😀

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

“Peanuts” – das macht bei einem Wirtschaftsgut für unter 150 EUR keinen Sinn und somit auch keinen Sinn darüber nachzudenken. Wollen Sie dann auch jeden Bleistift, Kugelschreiber, Kaffeetasse, Stifthalter, Schreibtischunterlage, Stempel auflisten? Wo wollen Sie einen Trennstrich ziehen?

Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit solchen Überlegungen, verwenden Sie diese zur Akquisition.

Sie dürfen aber neben dem steuerlichen Anlagenverzeichnis, gerne ein zusätzliches Inventarverzeichnis führen.

Von: Rheiner
Uhr
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Im Kern ging es aber um Ihren letzten Satz und darum, kein zusätzliches Verzeichnis führen zu müssen.

Aber da es sowieso “Peanuts”sind, wird sich bei einer Prüfung ja wohl auch keiner ernsthaft daran stören, dass ich es so handhabe. Im Anlagenverzeichnis fällt es bei einem Erinnerungswert von 1,00 EUR sowieso nicht weiter auf bzw. ins Gewicht.
8)