≡ Menu
Fragen »

Anfallende Kosten für freiberufliche Tätigkeit ohne häusliches Arbeitszimmer

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenAnfallende Kosten für freiberufliche Tätigkeit ohne häusliches Arbeitszimmer

Uhr
Von: kowa
1 Antworten
Hallo,

aus raumtechnischen Gründen kann ich ein häusliches Arbeitszimmer steuerlich nicht geltend machen, obwohl ich seit 2010 als Freiberufler überwiegend (d.h. zu ca. 70%) zuhause am PC tätig bin.

In meinem Wohnzimmer habe ich einen Arbeitsplatz mit Schreibtisch, PC, Monitor, Drucker etc. eingerichtet. Die Anmietung eines externen Arbeitsraumes ist zwar für dieses Jahr vorgesehen, doch wie verfahre ich mit bis dato anfallenden Kosten für Abnutzung, Strom und eventuellen Reparaturen für mein technisches Equipment?

Für hilfreiche Hinweise zu steuerlichen Absetzmöglichkeiten wäre ich sehr dankbar.

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

aktuelle Informationen rund ums Thema häusliches Arbeitszimmer finden Sie im neuen Schreiben des Bundesfinanzministeriums, zum Beispiel hier
www.steuerlex24.de/steuernplusberatung/informationen_steuer-news/show/id/197156/

Raumkosten (Strom, Instandsetzung Wohnung etc.) sind in Ihrem geschilderten Fall nicht abzugsfähig.
Kosten für Einrichtung (Schreibtisch, PC, Monitor etc.) einschließlich deren Reparaturen hingegen sind abzugsfähig.