≡ Menu
Fragen »

Anhängerkupplung am DW

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenAnhängerkupplung am DW

Uhr
Von: Erbsenzaehler
2 Antworten
Hi Leute,

auch wenn das Thema nicht hierein passt, so könnt ihr mir doch sicherlich Auskunft erteilen.
Ist eine AHK am Dienstwagen (aus steuerlicher Sicht) erlaubt oder nicht?
Merci für euer Input.
Gruß

H

Von: TorstenMo
Uhr
Wieso sollte der Gesetzgeber eine Anhängerkupplung aus steuerlicher sicht verbieten? da muss eher geprüft werden, ob das fahrzeug aus zulassungstechnischer sicht eine anhängerkupplung führen darf. so lange sie pünktlcih ihre kfz steuer zahlen und es aus zulassungstechnischer sicht nicht verboten ist eine ahk anzubringen (vgl. zulassung fahrzeug) hat das finanzamt auch kein problem damit.

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

eine Ergänzung zur AHK.

Diese ist steuerlich nicht schädlich, aber – wenn kein Anhänger für betriebliche Zwecke erforderlich – ein Indiz für eine private Nutzung des PKW.

Wenn sowieso ein Privatanteil versteuert wird, ergeben sich keine weiteren Konsequenzen (keine Erhöhung der Privatnutzung).

Helmut Kexel, Vereidigter Buchprüfer/Steuerberater
www.steuernplusberatung.de