≡ Menu
Fragen »

App aus AppStore absetze?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenApp aus AppStore absetze?

Uhr
Von: DaT
2 Antworten
Hallo ich bin gerade dabei meine Vorsteuervoranmeldung für das letzte Quartal zu machen.
Ich hatte in den letzten Montaen ein iPad zugelegt, mit dem ich sehr oft auch beruflich arbeite (ich bin Designer). Zusätzlich musste ich mir einige Apss zulegen, die für meine Arbeit wichtig sind. Mir stellt sich deshalb gerade die Frage, ob ich Apps aus dem App-Store auch absetzen kann.
Die Apps kosten zwischen 0,79 und 10 Euro. Auf den Rechnungen ist leider keine MwSt ausgewiesen – kann mir in diesem Falle noch jemand helfen?

Von: DaT
Uhr
gerade beim AppStore nachgefragt: da es sich um einen Firmensitz in Luxenburg handelt, werden die Apps mit 15% versteuert.

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

diese ausländische Umsatzsteuer können Sie aber nicht in Deutschland als Vorsteuer abziehen.

Wenn die Umsatzsteuer offen ausgewiesen oder in der Rechnung offen darauf hingewiesen wurde, dass 15 % Umsatzsteuer (VAT) enthalten ist, dann wird Ihnen diese – wenn überhaupt – nur über einen separaten Antrag über das deutsche Bundeszentralamt für Steuern erstattet.
Ist allerdings in der Rechnung ein Hinweis auf das sogenannte “Reverse-charge”-Verfahren enthalten, dann haben Sie eben dies in Ihrer Umsatzsteuer-Voranmeldung zu berücksichtigen. Dies bedeutet Anmeldung als Mehrwertsteuer und gleichzeitig als Vorsteuer, per Saldo also 0 EUR Auswirkung.