≡ Menu
Fragen »

Außenprüfung

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenAußenprüfung

Uhr
Von: steuerlaie
1 Antworten
Sehr geehrte Forumsteilnehmer,
demnächst steht bei uns die erste Außenprüfung des Finanzamts an. Der Prüfer hat bereits am Telefon gesagt, dass er eventuell einige Unterlagen mitnehmen möchte. Mich würde interessieren, ob das üblich ist und ob er einen Anspruch auf Herausgabe der Unterlagen hat. Wir haben zwar nichts zu verbergen, aber ganz wohl ist mir nicht dabei, eventuell Originale aus der Hand zu geben.
Danke für Ihre Meinung.
Freundliche Grüße

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

in der Tat ist es ungewöhnlich, wenn der Prüfer Original-Unterlagen mit ins Amt nehmen möchte. Schließlich kommt er ja extra raus um vor Ort zu prüfen. Normalerweise macht er sich von bedeutenden Belegen Kopien, die er dann zu seinen Akten nimmt.

Aber grundsätzlich sind auch Betriebsprüfungen an Amtsstelle möglich.

Also, sagen Sie ihm, dass Sie ungern Original-Unterlagen aus dem Hause geben und bieten Sie ihm an Kopien zu fertigen. Sie können sich von ihm aber auch bestätigen lassen, welche Unterlagen er mitnimmt.

Sehen Sie das ganze aber eher locker.