≡ Menu
Fragen »

Bewerbungskosten als Betriebsausgabe?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenBewerbungskosten als Betriebsausgabe?

Uhr
Von: OnkelTom
1 Antworten
Hallo,
ich bin ein Musikstudent, der neben dem Studium auf Honorarbasis Orchesteraushilfen und ähnliche selbstständige Tätigkeiten ausübt, benutze bei der Steuererklärung also lediglich die Anlage S. Mein Ziel ist aber eine Festanstellung bei einem Orchester, wofür ich mich derzeit allerorts bewerbe.

Kann ich meine Bewerbungskosten in diesem Fall als Betriebsausgaben geltend machen oder wie sollte ich verfahren?

Danke für jegliche Hilfe,
OnkelTom

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

da die Bewerbungskosten auf eine Festanstellung, also eine Tätigkeit als Arbeitnehmer, abzielen, stellen die Kosten vorweggenommene Werbungskosten zu den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit (Anlage N) dar.