≡ Menu
Fragen »

Büro/Zweitwohnung absetzen

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenBüro/Zweitwohnung absetzen

Uhr
Von: Jacky2012
9 Antworten
Hallo zusammen,

zuerst einmal vielen Dank, dass es so ein schönes Forum hier kostenlos angeboten wird. Ich bin hier, weil mir das Forum empfohlen wurde. Es ist
sehr schön hier, danke!

Aber nun zu meiner Frage:

Ich wohne in der Stadt A, in einer kleinen Mietwohnung (3-Zimmer-Wohnung
mit zwei Kindern, Parner und Hund). Ich habe in dieser Mietwohnung kein Platz für meine Ordner, PC, Drucker und sonstige Bürosachen.

Arbeiten tue ich 5 mal die Woche in der Stadt B, die Stadt B ist zwar nur 39 km
von mir entfernt aber ich muss schon mindestens für eine Strecke schon 40-60 Minuten fahren und wegen der Parkplatzsuche (Stadtmitte) fahre ich schon
eine Strecke täglich 39 – 46 km.

Nun möchte ich in der Stadt B eine kleine 1-2 Zimmer Wohnung mieten, dort mein ganzes Büro verlagern und auch öfter mal dort schlafen und in Ruhe meine Buchhaltung machen.

Frage 1) Ist es möglich, dass ich die gesamten Kosten der Mietwohnung in der Stadt B absetzen kann?

Frage 2) Ich habe Angestellte, die weiter weg wohnen. Kann ich dies Wohnung
auch zusätzlich als Mitarbeiterwohnung benutzen lassen?

Ich wäre echt sehr dankbar, wenn ich eine mir hilfreiche Antwort hier bekommen würde.

Im Voraus viele Dank für Eure Bemühungen.

LG Jacky

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

das passende Stichwort hierzu lautet “Doppelte Haushaltsführung”.

Antwort 1) Ja, es ist möglich, die gesamten Kosten der Mietwohnung in der Stadt B abzusetzen.

Antwort 2) Ja, Sie können diese Wohnung auch zusätzlich als Mitarbeiterwohnung benutzen lassen.

Von: Jacky2012
Uhr
Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen.

Eine Frage habe ich noch.

Bedeutet doppelte Haushaltsführung auch gleich
Zweitwohnsitzsteuer?

Viele Grüße

Jacky

Von: Kexel
Uhr

im Prinzip ja, es hängt aber von den jeweiligen individuellen gesetzlichen Regelungen der einzelnen Stadt ab.

Von: Jacky2012
Uhr
wie wäre es danb mit einet 1-2 Zimmer-Wohnung in der
Stadt wo ich wohne?

könnte ich die Kosten voll absetzen?

ein Büro nützt mir nichts da ich nie vor 21 Uhr zurück bin.

daher könnte eine Zweitwohnung in der selben Stadt
mir auch sehr nützlich sein. könnte abends/nachts meine
Schreibarbeiten erledigen in aller Ruhe.

wäre so etwas durchsetzbar beim FA?

Von: Kexel
Uhr
Quote:
wie wäre es dann mit einer 1-2 Zimmer-Wohnung in der
Stadt wo ich wohne?

Welcher Stadt? A oder B?

Steuerberater Kexel wrote:

Ja, es ist möglich, die gesamten Kosten der Mietwohnung in der Stadt B abzusetzen.

Von: Jacky2012
Uhr
was halten Sie hiervon:

ZWEITWOHNUNGSSTEUER IN BESTIMMTEN FÄLLEN VERFASSUNGSWIDRIG

Verheiratete, die aus beruflichen Gründen eine Zweitwohnung in einer anderen Gemeinde unterhalten, müssen zukünftig keine Zweitwohnungssteuer mehr bezahlen.
Zahlreiche Gemeinden erheben in Deutschland eine Zweitwohnungssteuer. Die Zweitwohnungssteuer trifft nicht nur Wohnungseigentümer, sondern auch Mieter von Zweitwohnungen. Von der Steuer sind alle diejenigen betroffen, die neben einer Hauptwohnung eine Nebenwohnung benutzen. Die Zweitwohnungssteuer wird auch für Wohnungen erhoben, die aus beruflichen Gründen genutzt werden. Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Erhebung der Zweitwohnungssteuer bei Verheirateten, deren Hauptwohnung sich in einer anderen Gemeinde befindet, verfassungswidrig ist. Das Bundesverfassungsgericht ist der Auffassung, dass die Erhebung der Zweitwohnungssteuer für beruflich unterhaltene Zweitwohnungen bei Verheirateten die Ehe diskriminiert.

Von: Jacky2012
Uhr
noch etwas gefunden:

Wer von der Zweitwohnsitzsteuer befreit ist:
Eine generelle Befreiung von der Zweitwohnsitzsteuer haben in Anlehnung an das Melderecht Arbeitnehmer, Selbstständige und Freiberufler, die verheiratet sind oder in einer anerkannten, eheähnlichen Gemeinschaft leben, wenn sie die Wohnung aus beruflichen Gründen unterhalten.

Von: thommy1984
Uhr
Hallo,

habe eine ähnliche Frage:

Ich lebe in einer kleinen gemieteten 2 Zimmer-Wohnung in Stadt S.
Hier arbeite ich auch (Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit).
Zusätzlich erziele ich auch Einkünfte aus freiberuflicher Tätigleit (schriftstellerische Tätigkeit).

Ich überlege, ob ich in der gleichen Stadt S eine fast gleich große 2 Zimmer-Neubauwohnung kaufe und diese ausschließlich als Arbeitszimmer nutze. Die Mietwohnung würde ich zum Wohnen behalten.
Kann ich Finanzierungskosten, Notar, laufende Kosten der Neubauwohnung steuerlich absetzen (Arbeitszimmer)?

Von: Kexel
Uhr

werden Räume oder eine Wohnung für betriebliche Zwecke angemietet, sind die Kosten steuerlich abzugsfähig.

Dies gilt auch für die Anschaffung entsprechender Räume bzw. Wohnung.
Es ist aber gegenüber dem Finanzamt glaubhaft darzulegen, dass die eigene Wohnung tatsächlich ausschließlich betrieblichen Zwecken dient.

Die Folge ist, dass die Wohnung steuerliches Betriebsvermögen darstellt, und somit bei einer späteren anderen Verwendung, Vermietung oder Selbstnutzung, oder bei einer Veräußerung mögliche Wertsteigerungen steuerpflichtig sind.