≡ Menu
Fragen »

Effektgeräte und Zubehör für Gitarre

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenEffektgeräte und Zubehör für Gitarre

Uhr
Von: Theodor
6 Antworten
Hallo!

Ich bin Musiker und habe eine Frage bezüglich dem E-Gitarren-Equipment.

Meine E-Gitarre schreibe ich ab, aber was mache ich mit Bodeneffektgeräten (Verzerrer, etc.), Gitarrengurte, Gitarrenkabel, Saiten, etc.? Alles unter 150 € aber nicht eingeständig nutzbar nur in Verbindung mit der E-Gitarre.

Fällt so etwas unter Sonstige Betriebsausgaben?

Vielen Dank für die Bemühungen!

Schöne Grüße
Theodor

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

Betriebsausgaben ja, aber die eigentliche Frage:

Sofortabzugsfähig oder nur im Wege der Abschreibung?

Saiten = Verbrauchsmaterial = sofort abzugsfähig
Bodeneffektgeräte = entweder zusammen mit Gitarre aktivieren (wenn zeitnah zur Anschaffung der Gitarre erworben) und einheitlich abschreiben ODER getrennt von Gitarre aktivieren und abschreiben
Gitarrengurte = Erstanschaffung einheitlich mit Gitarre abschreiben – Folgeanschaffung = Instandhaltung = sofort abzugsfähig

Von: Theodor
Uhr
Vielen Dank für die rasche Antwort!

Oha, da hätte ich doch Fehler gemacht. Die Bodeneffektgeräte dann analog der Nutzungsdauer der Gitarre abschreiben? (Für die Gitarre habe ich 5 Jahre angesetzt.)

Von: Kexel
Uhr

Bodeneffektgeräte entsprechend der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer abschreiben. Beträgt diese, wie bei der Gitarre, auch fünf Jahre, dann fünf Jahre ansetzen.

Von: Theodor
Uhr
Vielen herzlichen Dank!

Von: Sebmo
Uhr
Kexel wrote:

Bodeneffektgeräte entsprechend der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer abschreiben. Beträgt diese, wie bei der Gitarre, auch fünf Jahre, dann fünf Jahre ansetzen.

Hallo, auch hier möchte ich sehr gerne einmal nachfragen, da ich ebenfalls ähnliche Produkte habe. Ich verstehe diesen Punkt nicht: Wieso muss er die Bodeneffekte abschreiben. Sie kosten doch unter €150 und in anderen Forumsbeiträgen habe ich oftmals gelesen, dass “bei Geräten bis 150 Euro spielt die eigenständige Nutzbarkeit keine Rolle” und “Bei Neuanschaffungen bis €150 handelt es sich ebenfalls um sofort abzugsfähige Betriebsausgaben.”
Demnach kann er doch die Bodeneffekte sofort abschreiben, oder?

MfG,
Sebastian

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

werden die Bodeneffektgeräte zusammen mit der Gitarre erworben, dann stellen Sie Anschaffungsnebenkosten der Gitarre dar, etwa wie die abnehmbare Anhängerkupplung bei einem Auto. Entweder einheitlich mit der Gitarre abschreiben oder – da eigenständig bewertbar – separat analog der Gitarre abschreiben.