≡ Menu
Fragen »

Eine Fragen für Buchhaltung nach Umzug der Firma

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenEine Fragen für Buchhaltung nach Umzug der Firma

Uhr
Von: mopiroth
1 Antworten
Hallo,
ich bin mit der Firma von NRW nach Hessen gezogen, mache meine Buchhaltung selber und habe folgende Fragen dazu:

1. Vorsteuer: Wird nun Januar bis Juni in NRW abgegeben und Juli bis Dezember in Hessen
2. Müssen die Rechnungsnummern ab Juli bei 1 beginnen?
3. Muss ich sonst etwas beachten woran ich bisher nicht dachte?

Vielen Dank

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

1. Die Umsatzsteuer wird ab dem Monat in Hessen gemeldet, ab dem Sie dort beim Finanzamt registriert und eine neue Steuernummer erhalten haben. Im Zweifel telefonisch mit der UV-Stelle (Umsatzsteuer-Voranmeldungsstelle) des Finanzamts abklären. Die Umsatzsteuer-Jahreserklärung für 2013 wird nur in Hessen abgegeben.

2. Nein, die Rechnungsnummern können fortgeführt werden.

3. Beim neuen Finanzamt den Umzug melden, sofern nicht bereits erfolgt. Das Gewerbe am alten Standort bei der Gemeinde abmelden, mit dem Hinweis des Umzugs. Das Gewerbe am neuen Standort bei der Gemeinde anmelden.