≡ Menu
Fragen »

Einkauf oder Geschenk

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenEinkauf oder Geschenk

Uhr
Von: Ludwig
5 Antworten
Gruezi ,

wenn ich von Bekannten Sachen kostenlos bekomme, (weil die wissen, dass ich das noch verkaufen kann, was sie nicht mehr brauchen), ist das dann eine Privateinlage oder ein Einkauf mit 0 Euro.

Was muss ich dabei aus steuerrechtlicher Sicht beachten und wie buchen?

Danke

Ludwig

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

es handelt sich um eine Privateinlage, die, da Einlage innerhalb von drei Jahren nach Kauf/Erhalt, mit den Anschaffungskosten (abzüglich Abschreibung )= 0 EUR zu bewerten ist.

Somit keine Buchung vorzunehmen.

Von: Ludwig
Uhr
Die Sachen dann regelbesteuert weiterverkaufen, obwohl Gebrauchtware, nicht wahr?

Wenn ich keine Buchung vornehme bei diesen Privateinlagen, was muss ich dann beachten, wenn ich einige davon wieder entnehmen würde, z. B. spenden würde. Wäre diese Privatentnahme mit 0 Euro = AK zu bewerten ? Somit hinfällig?

Gruss#

Ludwig

Von: Kexel
Uhr

ob differenz- oder regelbesteuert, die Bemessungsgrundlage ist identisch, der volle Verkaufserlös.

Von: Jan
Uhr
Hallo,

Beim Weiterverkaufen von solchen Artikeln (unentgeltlicher EK) immer regelbesteuert, da sonst der Käufer wenn Wiederverkäufer auch differenzbesteuert verkaufen könnte. Oder sehe ich das falsch?

Von: Kexel
Uhr

ja, das sehen Sie richtig.