≡ Menu
Fragen »

Entnahme Pkw ins Privatvermögen

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenEntnahme Pkw ins Privatvermögen

Uhr
Von: Computerprofi
1 Antworten
Hallo,

meine Kfz-Kosten sind nur unwesentlich höher als die Privatnutzung (errechnet nach der 1% Methode). Ich nutze das Auto zu mindestens 80% betrieblich. Kann ich das Auto zum Jahresende entnehmen und im nächsten Jahr die betrieblichen Fahrten per Reisekostenabrechnung abrechnen?

Danke für die Hilfe!
Computerprofi

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

Quote:
Kann ich das Auto zum Jahresende entnehmen und im nächsten Jahr die betrieblichen Fahrten per Reisekostenabrechnung abrechnen?

Nein,
das Fahrzeug stellt sogenanntes notwendiges Betriebsvermögen dar,
eine pauschale Abrechnung ist nicht zulässig.

Als Alternative bleibt Ihnen nur das Führen eines ordnungsgemäßen Fahrtenbuchs.

Gruß

Helmut Kexel, Vereidigter Buchprüfer/Steuerberater
www.steuernplusberatung.de