≡ Menu
Fragen »

Fahrtkosten – Beleg?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenFahrtkosten – Beleg?

Uhr
Von: sonnenschirm
2 Antworten
Hallo,

irgendwie stehe ich gerade mal wieder auf dem berühmten Schlauch…

Ich habe bei einem Kunden einen Vortrag gehalten (ohne Honorar) und nur die Fahrtkosten (45 €) erhalten.

In mein Fahrtenbuch habe ich die gefahrenen Kilometer entsprechend notiert.

In meine EÜR habe ich die Kilometerangaben (siehe Fahrtenbuch) und die Verpflegungspauschale eingetragen. Ich habe keinen Beleg von meinem Kunden – es gab einen Mailkontakt indem ich die Kilometer angab. Jetzt frage ich mich, wie ich die erhaltenen Fahrtkosten als Einnahme richtig buche.

Ist es ausreichend, wenn ich den entsprechenden Kontoauszug bei den Einnahmen abhefte?

Und dann noch eine zweite Frage: Als Verwendungszweck hat der Kunde “Reisekosten X – Y” angegeben. Der Ort der Leistungserbringung (also X) ist korrekt, aber mein Wohnort (also Y) ist falsch. Laut Routenplaner liegt der angegebene Ort in etwa gleich weit entfernt, aber in einer anderen Richtung…

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

sonnenschirm wrote:
Ist es ausreichend, wenn ich den entsprechenden Kontoauszug bei den Einnahmen abhefte?

Ja, oder auch nur eine Kopie des Auszugs.

sonnenschirm wrote:
Als Verwendungszweck hat der Kunde “Reisekosten X – Y” angegeben. Der Ort der Leistungserbringung (also X) ist korrekt, aber mein Wohnort (also Y) ist falsch. Laut Routenplaner liegt der angegebene Ort in etwa gleich weit entfernt, aber in einer anderen Richtung…

Es geht hier “nur” um Einnahmen, nicht Ausgaben, daher irrelevant.

Von: sonnenschirm
Uhr
Perfekt, vielen Dank fürs “vom Schlauch runterholen” 🙂