≡ Menu
Fragen »

Fremdleistung aus Brasilien absetzbar?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenFremdleistung aus Brasilien absetzbar?

Uhr
Von: FWD
2 Antworten
Liebes Forum,

ich habe 2011 versucht in Brasilien ein Job/Projekt anzuschieben und dafür ein Dolmetscher (500EUR) gebucht. Er schrieb mir damals eine Rechnung mit CPF (Brasil. Steuernummer) ohne ausgewiesene MwSt. Leider ist der Job letztendlich nicht zustande gekommen.

Wie kann ich das als Betriebsausgabe geltend machen?

Vielleicht noch gut zu wissen: 2011 falle ich noch unter Kleinunternehmerregelung

Vielen Dank für Tipps und Rat,

Frank

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

Betriebsausgaben sind die Aufwendungen, die durch den Betrieb veranlasst sind (§ 4 Abs. 4 EStG).

Da spielt es keine Rolle, ob diese im Inland oder Ausland angefallen sind, ob Sie inländische oder ausländische Unternehmen beauftragt haben für Sie betriebliche Leistungen zu erbringen.

Die Kosten stellen, umgerechnet in Euro, in voller Höhe abzugsfähige Betriebsausgaben dar.

Die ausgewiesene ausländische Mehrwertsteuer ist allerdings in Deutschland nicht abzugsfähig, egal ob Sie umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer sind oder der normalen Besteuerung unterliegen.

Von: FWD
Uhr
Vielen Dank.