≡ Menu
Fragen »

Gebrauchtwagenkauf/Kleinunternehmer

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenGebrauchtwagenkauf/Kleinunternehmer

Uhr
Von: Der Schalker
1 Antworten
Hallo,
ich werde demnächst eine Selbständigkeit starten.
Nun meine Fragen bzgl. PKW-Kauf:
Meine Vorstellung hier ist ein Gebrauchtwagen (T4 Multivan). Dieser würde zu über 50% beruflich gehutzt werden!
1) Wie alt darf ein PKW sein, damit dieser steuerlich absetzbar ist?
2) Was ist vorteilhafter, Barkauf oder Finanzierung bzw. Leasing?
3) Sollte die MwSt. ausweisbar sein oder nicht? Oder spielt dies nur dann eine
Rolle, wenn man Kleinunternehmer ist?
4) Worin liegt der Vorteil eines Kleinunternehmers?

Diese Fragen sollten fürs Erste reichen.
Ich bedanke mich schon jetzt für eine Information aus dem Forum.

Viele Grüße, Jörg

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

hier meine Antworten:

1. Da Alter ist steuerlich irrelevant.

2. Es kommt darauf an, in Ihrem Falle die geldmäßig günstigere Variante. Wenn Sie das Geld haben und mittelfristig nicht für Privatausgaben benötigen, dann Barkauf, anderenfalls Finanzierung. Ob Darlehn oder Leasing ist – einfach ausgedrückt – in der Regel ein rein wirtschaftliche Entscheidung (wo zahle ich während der Vertragslaufzeit mehr).

3. Entscheidend ist, sofern Sie vorsteuerabzugsberechtigt sind, der Nettobetrag. Also bei MwSt-Ausweis der Nettowert und bei einem sogenannten Differenzgeschäft der Zahlbetrag.

4. Der große Verwaltungsaufwand mit der Umsatzsteuer entfällt.
Bei Privatkunden braucht vom Erlös keine Umsatzsteuer ans Finanzamt gezahlt zu werden.