≡ Menu
Fragen »

GEZ-Gebühren

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenGEZ-Gebühren

Uhr
Von: Nantaku
1 Antworten
Hallo,

ich betreibe ein Gewerbe vom häuslichen Arbeitszimmer aus.

Wie sieht es nun mit den Kosten für die GEZ bezüglich 2012 und auch ab 2013 aus?

Für das Wohngebäude muss ich ja sowieso Gebühren zahlen. Gäbe es für das Gewerbe ein Büro außerhalb des Wohnhauses müsste ich da auch zahlen. Ein Firmenfahrzeug gibt es übrigens auch.

Letztlich zahle ich (zum Glück) nur einmal GEZ-Gebühren, da alles in einer Wohnung ist. Kann ich diese aber zur Hälfte dem Gewerbe anlasten?

Viele Grüße
Nantaku

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

da Sie ein Firmenfahrzeug haben, sind meines Erachtens auch dafür gesondert GEZ-Gebühren zu zahlen.

Hinsichtlich der Gesamtgebühren können maximal 50 % der Gebühren für den Radioanteil als Betriebsausgaben angesetzt werden. Das Fernsehen werden Sie ja wohl nicht betrieblich nutzen, somit bleibt nur das Radio, aber dies wird auch privat genutzt.