≡ Menu
Fragen »

GWG Abzug nach Ende der Nutzungsdauer.

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenGWG Abzug nach Ende der Nutzungsdauer.

Uhr
Von: BaFrie
1 Antworten
Hallo.

Habe mal eine allgemien Frage. Der Fall ist bisher noch nicht eigetreten, könnte aber vorkommen.

Ich habe eine Digitalkamera im Pool über 5 Jahre abgeschrieben. Die 5 Jahre sind rum und die Kamera ist abgeschrieben. Das Gerät wird aber weiterhin genutzt und ich kaufe ein neues Akku genau für diese Kamera (30 €). Nicht selbstständig nutzbar und daher kein GWG. Wie buche ich das Ganze hier.
Einen neuen Pool bilden oder via AfA (10 Jahre – eher utopisch) .

Anderes Beispiel:

Die Kamera wird noch genutzt und ist im Pool noch nicht abgeschrieben?
Was mache ich mit dem Akku (30€) ? AfA auf Restzeit der Kamera? Andere AFa oder doch in einen neuen Pool (2011).

Habe bereits in einem Beitrag folgendes gelesen:

Im Übrigen sind es zu viele Gedanken, die Sie sich für wenig Geld – für niedrige Betriebsausgaben – machen. Klar ist, es handelt sich um abzugsfähige Betriebsausgaben, ob die 59 Euro nun über 5 Jahre verteilt abgesetzt oder sofort abgezogen werden macht steuerlich kaum einen Unterschied – es sind im wahrsten Sinne des Wortes “Peanuts”. Nutzen Sie die zeit für wesentlichere Dinge des (Steuer)lebens.

Hier gebe ich Herrn Kexel (dessen Text dies ist) völlig Recht, nur dass ich gerne vollständig hinter die Kulissen shaue 😉 .

Herzliche Grüße

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

1. neuer Akku als Ersatz für alten Akku = lfd. Kosten (Instandhaltung Betriebsausstattung oder Werkzeuge/Kleingeräte)

2. neuer Akku als Ergänzung/Erweiterung für Kamera = nachträgliche Anschaffungskosten = GWG = Poolabschreibung oder gemäß Wahlrecht Sofortabzug