≡ Menu
Fragen »

Hab ein riesen Problem mit der Kleinunternehmerregelung. Bitte helfen!

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenHab ein riesen Problem mit der Kleinunternehmerregelung. Bitte helfen!

Uhr
Von: chaos555
1 Antworten
Hallo,

versuche es folgend kurz und knapp zu schildern.

2009 Gründung als Kleinunternehmer – Umsatz 10.000,00 €
2010 Kleinunternehmer Umsatz 30.000,00 €
[color=red]2011 Kleinunternehmer Umsatz 37.000,00 €[/color]
2012 Regelbesteuerung Umsatz 50.000,00 €

Mein Problem ist rot.
Bei dem Jahresabschluss (nenn ich jetzt einfach mal so), welcher Ende 2010 erstellt wurde, wurde mir mitgeteilet das ich wohl kein Kleinunternehmer mehr sei. Aber da hatten wir ja bereits ende 2011. Hatte mich dabei fest auf die Aussage eines Steuerberaters verlassen. Bescheid 2009 und 2010 sind gekommen ohne Probleme, sonst NICHTS. Keine Aufforderung vom Finanzamt oder sonstiges. 2012 habe ich selbst angefangen immer die Ust. voranmeld. abzugeben.
Jetzt beim Jahresabschluss 2011 bekomme ich Probleme weil ich immer andere Aussagen höre. Der eine SB meint ich solle mir keine Sorgen machen, der andere ich müsse alles nachzahlen.
Was ist denn nun korrekt?

Bitte um Hilfe.
Danke

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

Sie können die Lösung hier selbst nachrechnen:
https://www.betriebsausgabe.de/kleinunternehmerregelung.php

Die Lösung wird sein:
Ab dem Kalenderjahr 2011 unterliegen Ihre Umsätze der Regelbesteuerung, da Ihr Gesamtumsatz im Vorjahr 2010 über 17.500 EUR lag, so eindeutig das Gesetz in § 19 Absatz 1 Umsatzsteuergesetz.